Freitag, 23. September 2011

Traummantel Day 3

Ich war so angefixt durch eure Unterstützung hier kommt die Bilderflut. Naja immer noch mit der Kinderkamera ;(
von beiden Seiten gedämpft
zugeschnitten


Zusammengenäht.Kaputze angenäht. Kragenansatz zusammen genäht und an den Mantel angesetzt
sieht schon mal gut aus :)

Ich wollte den Kragenansatz ab der Kaputze fütter, damit ich ,wenn ich ich Shirts mit Ausschnitt anhabe, mich nicht kratzen mus :)
so siehts von innen aus. Oben habe ich Futter fixiert.

Blende angesetzt am Ärmel  und diese Spitze mitgefasst :)


Stehkragen angenäht mit Futter . Schlaufe dran befestigt.
Ich habe mich kurzzeitig für den Reissverschluss entschiden.


  Trick beim RV:
Immer nur am RV mit dem Füsschen fahren (nicht auf dem Stoff drunter) So verhindert man das überdehnen des Stoffen und Wellen !. Und immer in die gleiche Richtung:
Also oben angefangen nach unten zu nähen (Kragen richtung Saum)
Auf der Gegenstückseite (mit dem Schieber) Auch von oben anfangen richtung Saum=. RV-Füsschen umstellen!
Wenn ich eine  Teil der RV angenäht habe markiere ich die "Stösse"  auf dem RV mit nem Strich.
Schliesse den RV mit noch nicht angenähtem 2 Teil Übertrage die Markierungen  dort auch.
Öfnne wieder  , stecke ihn an den markierungen fest und nähe an.
So hat man keine Überraschungen und wenn die Jacke verschlosse ist ist alley symetrisch und trifft auf ein ander zu!

Der Rest wird heute Abend gemacht  mit meinen Nähmädels :)
freu mich !!

Liebe grüsse
Nathalie

 EDIT:
Arbeitsstunden :  Bis  jetzt 8 Stunden gebraucht.
Ich bin keine Schneiderin  Lee-Ann ,nur Möbelkonstrukteurin   :)
Mein 3 dimensionales Denken kommt nicht von ungefähr sondern durch den Beruf :)