Mittwoch, 3. Oktober 2012

MMM






Aaalsooooo hier kommt Me Made Mittwoch!
Oh ich bin gespannt was ich alles von euch  heute sehe!! Alle Teilnehmer zeigen sich HIER.
Ein Shirt  für mich nach Fanö Schnittmuster.
Keine Teilungsnaht, meine üblichen Schulteränderungen.  Dann habe ich zum 1 Mal den U-bootausschnitt gebastelt.  ( mit der Unsicherheit ob es bei meinen  geraden breiten Schultern passt)
Den mit Gewebeeinlage verstärkt, Mit der Cover Bahnen genäht und den Zwischenraum eingeschnitten.
Meine Dessous Spitze rausgeholt und rum experementiert, diese Lösung fand dann endgültig den Weg von den Stecknadeln zur Nähmaschine :)
 Übrigens ich persönlichfinde den Schnitt echt kurz ich verlängere es um 5cm immer , ihr auch?!
 Ich mag es wirklich gern, es ist doch Jeanstauglich und meine Verspielheit hat auch ihren Platz  auf dem Shirt gefunden :)  Und diese Kleinigkeiten mag ich auch, U-bootauschnitt , die Lösung mit den Bahnen (Chenille Technik?!) Diese Spitzenärmel haaaaaaaaaach :)
Der Saum ist auch mit Cover 2 Bahnen genäht und der Zwischenraum eingeschnitten, es rollt sich so schön.
Ich weis nicht ob  ich den U-bootauschnitt  für die kalte Monate anwenden werden, irgendwie friere ich so oben und es ist echt mein Schwachstelle am Körper, da werde ich dann so steif und verspannt., eigentlich müsste ich Rollkragen  Shirts nähen :)

 Haach Mädels  ich liebe das Nähen!

Liebste Grüsse
Nathalie